Akasha Chronik
Was ist die Akasha Chronik?

Akasha Chronik, das Gedächtnis des Universums, alles ist miteinander verbunden, alles, jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze, jeder Stein und wiederum alles untereinander und natürlich leben wir im unendlichen Universum genauso wie es in uns lebt.

Alles ist Energie, alles fließt, alles ist im ständigen Austausch miteinander, alles ist unendliches Bewusstsein, es gibt keinen Stillstand und ebenso keine wirkliche Zeit, alles ist zeitlos und zur gleichen Zeit, die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft, alles ist
„Jetzt“

Die Akasha Chronik ist ein intelligentes Feld, eine Matrix welche alles miteinander verbindet, was nun schon durch die Quantenphysik beweisbar ist. Hier in diesem Feld ist alles gespeichert, was war, was ist und was jemals sein wird und das schon lange bevor wir auf die Erde kamen.
Alles ist unendliches Licht und Energie in uns und um uns herum, alles besteht aus dieser Energie, sie fließt unsichtbar durch unseren Körper und alles Leben um uns herum. Wir werden genährt von dieser Energie und sie hält unseren Körper in Balance. Wenn diese jedoch blockiert ist und der Fluss gestaut, dann entstehen Symptome und diese weisen uns darauf hin, genauer hinzuschauen.

Wir selbst sind der Baumeister unserer Gedanken und unseres Verhaltens, denn wie schon so oft zitiert:

„Deine Überzeugungen werden deine Gedanken.
Deine Gedanken werden deine Worte.
Deine Worte werden dein Handeln.
Dein Handeln wird zu deinen Gewohnheiten.
Deine Gewohnheiten werden zu deinen Werten.
Deine Werte werden zu deiner Bestimmung“
Mahatma Gandhi
„In der ersten Hälfte unsres Lebens opfern wir unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben, in der zweiten Hälfte opfern wir unser Geld um die Gesundheit wiederzuerlangen. Und während dieser Zeit gehen Gesundheit und Leben von dannen.“
Voltaire

Und alles deutet darauf hin:
„Wir sind die Erschaffer unserer eigenen Welt, jeder nimmt sie subjektiv aus seiner Sicht war. Wir sind alle so sehr geprägt durch unsere Eltern, unsere Umgebung und dem du musst, du musst, du musst, alles ist hart, alles ist schwer usw. Es wurden so viele, ich nenne es mal negative Eigenschaften, an uns weiter gegeben. Doch wo sind die schönen Seiten im Leben, wie die Kreativität, die unendliche Liebe, die Schönheit, die Einzigartigkeit, die All-Verbundenheit und die Gemeinschaft im gegenseitigen Nehmen und Geben.“
Jeder ist wichtig und jeder hat eine besondere Aufgabe in diesem Leben. Es ist wie ein Puzzle, wir sind jeder ein Teil vom Ganzen. Wir sind Schönheit, Unendlichkeit, Intelligenz, unendliches Licht und unendliche Liebe. Doch wir sind so sehr mit allem Dunklen und allen Anstrengungen im Leben verhaftet, dass wir all das Schöne übersehen und so übersehen wir uns.

Doch es gibt so viele Sichtweisen, es liegt alles in uns verborgen, um unsere Leben mit neuen Sichtweisen zu erschaffen, um so einen gesunden und vitalen Körper zu haben.

Es ist so spannend und wie eine Forschungsreise herauszufinden wer wir im Einzelnen wirklich sind. Wir sind alle einzigartig, wir sind weder unsere Eltern, Geschwistern oder Freunde. Doch wer sind wir oder wer bin „Ich“ denn wirklich? Was will ich hier? Warum bin ich hier?

„Wenn du nicht bereit bist dein Leben zu ändern, kann dir nicht geholfen werden.“
Hippokrates

Vorbereitung auf Akasha Chronik Lesungen

Um sich gut mit der Energie der Akasha Chronik verbinden zu können ist es eine Voraussetzung in die Ruhe, die Stille zu treten und ganz bei sich zu sein.

Eine gute Erdung ist natürlich die beste Voraussetzung, so kommt jeder gesammelter und schneller in die höhere Energie. Denn wir sind hier auf der Erde inkarniert und wollen uns hier einbringen in Verbindung zu den höheren Energien oder Welten.

Eine gute Erdung ist zum Beispiel barfuß auf einer Wiese, im warmen Sommerregen oder vielleicht einmal im Schnee zu laufen. Die Berührung mit der Erde ist wichtig für unsere Körper. Ebenso Gartenarbeit, das Meditieren, ... wenn es nur das Beobachten des Atems ist: Wie wir ein- und ausatmen, wie unser Körper sich dabei entspannt und wie wir ruhiger werden, uns wieder mit den Fluss der Natur und zur Mutter Erde Gaja in Verbindung treten. Unser Körper ist Erde und Licht, wir haben beides in uns, die Materie und die Licht-Energie. Beides gibt uns Vitalität, Kraft und Gesundheit.

Lesungen in der Akasha Chronik

Wie kommen wir zu der Lesung in der Akasha Chronik?
Wir nehmen den Eingang zu Ihr über ein Gebet und bitten die Meister, Lehrer und Vorfahren von uns Botschaften zu überbringen. Diese übermittelten Botschaften stehen in Bezug zu unserer derzeitigen Lebenssituation.

Es kommt vor dass wir nur einzelne Worte oder Bilder bekommen, die jedoch von großer Bedeutung sind und uns auf etwas hinweisen. Wir können ja immer nachfragen, was sie uns damit zeigen oder sagen möchten. Was wir in dieser Zeit in Bezug auf unser Thema oder Muster wissen müssen. Welches Muster zieht sich wie ein roter Faden durch unser Leben und wo ist der Ursprung, was ist der Auslöser und was muss der Klient dazu wissen um besser damit umgehen zu können, um sein Muster zu lösen. Nur der Klient muss wissen was es damit auf sich hat und er wird es wissen. Es kann sogar sein, dass es später erst in Erscheinung tritt, wenn der Klient zu Hause ist oder sich die Lösung in Träumen zeigt. Es kann so verschieden sein und in der Lesung auch zu Antworten kommen die wir vorerst weniger verstehen, bis wir den Sinn erfassen und wir glücklicher sind.

Honorar

Einzelsitzung 50 € pro Stunde
Am späteren Nachmittag sind auch Hausbesuche möglich (Kilometerpauschale 50 Cent).